Warum Rituale und Gewohnheiten Dich nicht voran bringen

Hallo Du lieber Mensch,

wie geht es Dir heute? Ich hoffe,Du hattest bisher eine angenehme und achtsame Woche.

Sicherlich hast du, wie wir alle, so einige Rituale in Deinen Alltag eingebunden. Wahrscheinlich machst Du wahrscheinlich mehr Dinge gewohnheitsmäßig jeden Tag gleich und das schon seit langer Zeit.
Gewohnheiten und Rituale helfen Dir, deinen Alltag zu strukturieren und vor allem Dinge nicht zu vergessen. Erinnerungen im Handy für jede Kleinigkeit und bestimmte Dinge immer gleich zu tun lässt uns aber auch nachlässiger, unkonzentrierter und damit auch unachtsamer werden. Daher solltest Du zwischendurch immer einmal neue Wege beschreiten, etwas probieren, Rituale zu verändern um Deine Achtsamkeit zu schärfen.

Was meine ich mit diesen Ritualen und Gewohnheiten?

Hier einmal ein paar Beispiele:
Jeden Morgen stellst du nach dem Aufstehen erst einmal das Radio ein und zwar immer den selben Sender. Du bereitest dir deinen Kaffee und Dein Frühstück zu, setzt Dich auf Deinen Stammplatz, gehst aus dem Haus den immer gleichen Weg zur Bushaltestelle um zur Arbeit zu fahren. Dort stellst du deinen Rechner an, holst dir einen Kaffee und checkst Deine E-Mails – immer in der gleichen Reihenfolge. An einem bestimmten Wochentag gehst du zu Sport und machst den gleichen Kurs wie jede Woche, guckst abends Deine Lieblingsserie und sitzt auch dafür wieder auf Deinem Stammplatz…

Bestimmt fallen dir, wenn du jetzt genau darüber nachdenkst viele weitere Dinge ein, die du jeden Tag, oder an speziellen Wochentagen immer gleich tust. Vielleicht frühstückst du sogar jeden Tag genau das gleiche? Wenn Du magst, schreibe doch einmal auf, wie den Tag so abläuft um dir bewusst zu machen, was du immer gleich machst. Das ist echt aufschlussreich.

Nun überleg Dir, was Du am heutigen Tag einfach mal anders machen möchtest. Das klingt jetzt vielleicht erstmal albern, aber es ist eine tolle Möglichkeit im Kleinen einmal neue Wege zu testen, andere Erfahrungen zu machen, das System „durcheinander zu bringen“. Mit dieser Methode kannst Du spielerisch überprüfen, ob die Rituale und alten Gewohnheiten noch sinnvoll sind. Gern kannst du das erstmal allein probieren, oder auch Deinen Partner, Freunde, die Familie mit einbeziehen und schauen, was passiert, wenn du hier gewohnte Muster durchbrichst.
Schau, was es mit Dir macht. Es geht hier nicht darum, Abläufe zu optimieren, sondern darum aufmerksamer und wacher zu werden und zu sehen, wie Du Dich mit Veränderungen fühlst.

Nimm Dir die nächsten 2 Wochen jeden Tag mindestens eine Sache vor, die du anders machen willst, als Du es gewöhnlich tust, ohne dabei zu bewerten, was besser oder schlechter ist, sondern ganz locker, neugierig und spielerisch.

Ich wünsche Dir viel Spaß dabei.
Von Herzen,

Deine Yvonne

P.S. Du bist einzigartig und wundervoll so wie Du bist!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das:
search previous next tag category expand menu location phone mail time cart zoom edit close